Datenschutz

Datenschutzerklärung

Für alle Seiten des Projekts VerbaAlpina gilt, soweit anwendbar, sinngemäß die allgemeine Datenschutzerklärung der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in der jeweils gültigen Fassung. Ergänzend zu den dort formulierten Regelungen gelten die folgenden Bestimmungen, die sich auf das von VerbaAlpina eingesetzte Wordpress-Framework beziehen. Im Fall widersprüchlicher Regelungen gelten die Bestimmungen der allgemeinen Datenschutzerklärung der LMU.

Wer wir sind

VerbaAlpina ist ein von der DFG gefördertes Langfristvorhaben, das am Institut für Romanische Philologie und der IT-Gruppe Geisteswissenschaften der LMU angesiedelt ist. Die Adresse der VerbaAlpina-Website ist: https://www.verba-alpina.gwi.uni-muenchen.de.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzen. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Falls Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen. Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Analysedienste

Verwendung des Webseiten-Analysetools Matomo (vormals PIWIK)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf den Internetseiten von VerbaAlpina werden von VerbaAlpina nur in anonymisierter Form eingesetzt. Wir nutzen das Open-Source-Software-Tool Matomo (vormals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens. Die Software setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner. Werden Einzelseiten - auch Unterseiten - unserer Internetseiten aufgerufen, so werden folgende Daten anonymisiert gespeichert:
  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems (System des Nutzers)
  • Die aufgerufene Internetseite
  • Die Internetseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Internetseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Internetseite aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Internetseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Internetseite
  • Informationen über Betriebssystem, Browsertyp, Bildschirmauflösung
Die Software ist so eingestellt, dass IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden. Auf diese Weise ist eine eindeutige Zuordnung zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. Hierdurch ist Ihre IP-Adresse auch vor einer Auswertung stets anonymisiert. Die Software läuft ausschließlich auf den Servern der IT-Gruppe Geisteswissenschaften der LMU (ITG). Eine Speicherung der Daten findet nur auf diesen statt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zu Matomo finden Sie unter https://matomo.org/docs/privacy/ (externer Link). Die Nutzung von Matomo kann durch Einstellungen in Ihrem Internetbrowser generell abgeschaltet werden. Sie können sich entscheiden , ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Internet-Analyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Internetseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer – nicht personenbezogener – Daten zu ermöglichen. Die Verwendung des Internet-Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Internetseiten und ihrer Inhalte sowie die Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Durch Webanalyse-Cookies wird deutlich, wie die Internetseite genutzt wird, wodurch das Angebot optimiert werden kann. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, aktivieren Sie bitte die Checkbox, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

VerbaAlpina teilt mit niemandem personenbezogene Daten. Registrierte Benutzer können jedoch mit anderen registrierten Benutzern innerhalb des VerbaAlpina-Backends (nach Login) miteinander in Kontakt treten und im Zuge dessen Benutzernamen und evtl. auch Mailadressen anderer Benutzer einsehen.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Daten senden

VerbaAlpina versendet grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Besucher-Kommentare könnten jedoch von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Disclaimer

Im Informationsangebot der LMU befinden sich Querverweise ("Links") zu anderen Internetangeboten. Durch den Querverweis vermittelt die LMU den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 9 Teledienstegesetz). Für diese "fremden" Inhalte ist sie nicht verantwortlich, da sie die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik durch die LMU nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit der LMU für diese fremden Inhalte ergibt. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten hat die LMU den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortung ausgelöst wird.

Schutz von Persönlichkeitsrechten und Urheberrecht

Bei sämtlichen Inhalten dieses Portals werden die Persönlichkeits- und Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Verletzung des Persönlichkeitsrechts oder eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.